Startseite Bildergalerie Referenzen Zertifikate und Zulassungen Standort Kontakt
Mi - 16. August 2017
   

 
Bauwerks- & Kellerabdichtung



Feuchte Mauern sind die häufigste Ursache für Schimmel abfallenden Putz, Schäden im Mauerwerksgefüge und Salzausblühungen. Sie gefährden die Gesundheit durch Sporen und Pilze, lassen Wände und Fassaden unansehnlich wirken und treiben die Heizkosten in die Höhe. Zusätzlich kann Feuchtigkeit im Mauerwerk zu Zersetzungsprozessen im Material führen, so das die Stabilität des Gebäudes beeinträchtigt wird.

Je nach Schadensbildung und Problemstellungen sollte eine geeignete Lösung gefunden werden. Hierbei sollten Haus und Grundstück eine gründliche Analyse unterzogen werden.

 
Kellerinnenabdichtung gegen drückendes Wasser
mit mineralischen Abdichtungssystem

Kelleraußenabdichtung mit bituminösen Abdichtungssystem

Welche Techniken man anwendet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ob es sich um aufsteigende Feuchtigkeit, Rissbildung, Bodenfeuchte oder drückendes Wasser handelt. Bei der Sanierung ist es wichtig nicht nur den Schaden zu beheben sondern auch die Ursache zu finden und zu beheben. Zur Sanierung gibt es viele Techniken auf dem Markt.

Nur die wenigsten sind wirklich langjährig effektiv. Auch sind nicht immer aufwendige und teurer komplett Sanierungen erforderlich. Oft kann man schon mit wenig Aufwand viel Schaden verhindern

[ Referenzen ]

 

Letzte Aktualisierung:
15.05.2013

Tel. 04943 4058520   |   Fax 04943 4058522        info@boelsen-bautenschutz.de

© 2012 · steinweg.net